Coda 2. And introducing Diet Coda.

Hurra! Panic hat für übermorgen (!) eine neue Version meines liebsten Editors Coda angekündigt. Ich habe mich seinerzeit lange darum gedrückt, wirklich Geld für Coda auszugeben. Am Ende war das aber doch eine gute Entscheidung, ich möchte das Programm nicht mehr missen. Alleine der integrierte FTP-Client auf Transmit-Basis und die Projektverwaltung sind schon das Geld wert. Die auf der Webseite gezeigten neuen Features lassen mich schon ein wenig sabbern.

Außerdem gibt es dann übermorgen auch Diet Coda, was wohl eine abgespeckte Variante für das iPad sein wird. Jedenfalls klingt “Make quick web fixes on the go” so für mich. Ich bin sehr gespannt.

CC-BY-SA