Menü

Hübsche Kästchen!

Anläßlich der Übung zu DAINSYS („Datenbanken und Informationssysteme“) hab ich mir mit Hilfe des PowerDesigners 11 (Cooler Name, he?) eine kleine Datenbank zusammengeklickt. Meine bisherigen Erfahrungen in dem Gebiet beziehen sich alle auf MySQL und den PHPMyAdmin und ein ganz klein wenig Konsole im Rahmen der Vorlesung „Datenbanken“ im Grundstudium. So war es an dieser Stelle doch sehr nett, mal einen anderen Ansatz zu finden. Spaß hat es auf jeden Fall gemacht, auch wenn die Begrifflichkeiten hin und wieder etwas anders liegen, als ich das gewohnt bin. Auf jeden Fall ist die ganze Geschichte wesentlich übersichtlicher als ich das bisher kannte.

Jaaaaa, ich hab unter Windows gearbeitet. Leider haben wir nur die Dosen im Pool, mit Hilfe des Mac Look-and-Feel wäre bestimmt noch was tolleres rausgekommen.