Menü

2 Bundeslagerstarts…

… hab ich in den vergangenen beiden Tagen bereits miterlebt. Naja, ich selbst bin immer noch da. Für mich geht es erst am Mittwochmorgen um 5:48 Uhr los. Erst nach Mainz und dann dort in den Sonderzug zum diesjährigen Bundeslager „Vineta“ in Wolfsburg. Bis dahin habe ich noch eine Klausur zu schreiben (morgen, 16:30 Uhr) und muss noch eine Menge Arbeit erledigen. Es bleibt also stressig.

Am Samstagmorgen hab ich meinen weltbesten Stamm zur nachtschlafenden Zeit von 6:30 zum Bahnhof gebracht und in den Zug geladen. 25 aus meiner Truppe sind nun zwischen Königslutter und Wolfsburg unterwegs und machen die Landschaft zu Fuß unsicher. Auch wenn das Wetter vielleicht nicht das Beste ist, die „Kinder“ werden schon ne Menge Spaß haben.

Heute morgen dann der zweite Start: Kurz nach 12 habe ich mit Hilfe einiger Väter das Stammesmaterial in den LKW gen Wolfsburg/Almke geladen. Gut das ich ein wenig Hilfe hatte, wir haben rund eine halbe Tonne Material eingeladen. Bei dieser Gelegenheit durfte ich den ganzen Verein dann auch mal wieder retten: Irgendwie haben es 10 Rover geschafft, am letzten Mittwoch die Kreuze und Seitenstangen unserer beiden kleinen Jurten zu vergessen. Das hab ich dann heute morgen mal geändert und selbige noch geschnürt und markiert.

Ansonsten habe ich die Vergangenen Tage damit verbracht für meine Klausur in Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik zu lernen und zu arbeiten. Insgesamt bin ich inzwischen richtig ausgebrannt und Urlaubsreif.