Menü

Meine gute Tat für heute…

… hab ich bereits gestern Abend abgeleistet: Grade vor dem lokalen Juz aufgeschlagen, machte ein älteres Ehepaar auf sich aufmerksam. Die beiden waren, wie der sichtlich alkoholisierte Mann erklärte:

Mit der Innung im Bus unterwegs…

Zu diesem Zweck hatten die beiden am Morgen ihr Auto ins Parkhaus gestellt und kamen nun nicht mehr rein. Auch ohne grüne Uniform bin ich ganz Freund und Helfer und so hab ich mit Hilfe meines Mobilfunkendgerätes mal bei der Parkhausverwaltung angerufen, deren Nummer auf einem Kasten abgebildet war. Die Lösung des Problemes erklärte mir dann ein sehr freundlicher Mann: Einfach in eben jenen gelben Kasten die Parkkarte reinstecken. Die kommt dann auch wieder raus und das Rolltor öffnet sich. Bestens! So konnte den beiden geholfen werden und am Ende hab ich sogar noch was für die „Jugend von heute“ gemacht.

Man sagt ja immer da gäbe es keine freundlichen Jugendlichen mehr. Schön das es doch noch anders ist.

Super! Da ist man mal ne Ausnahmeerscheinung und dann fühlt man sich noch nicht mal wirklich mehr jugendlich. Ich hoff die beiden sind gut nach Hause gekommen.