Menü

WordPress 2.0

Ebendieses läuft nun auch hier auf meiner bescheidenen Seite, die bekanntlich das Tagesgeschehen (oft mit einem blinzelnden Auge) aufs Korn nimmt. Das Update war recht einfach, am längsten hat das 17MB(!)-Backup meiner Datenbank gedauert. Nachdem ich dann noch den Code eines Plugins, das ich eh nicht nutze, aus meinem Theme entfernt hatte, geht nun alles wieder. Nach und nach werd ich die Plugins alle wieder aktivieren, je nachdem ob ich sie wirklich brauch oder nicht.

Und jetzt weiter im Programm.