Menü

Das Spiel hat 90 Minuten

Passend zum Halbfinale heißt es wieder: Herzlich Willkommen zu Schneyra’s WM-Blog! Da meine Seite nun auch unter den Google-Ergebnissen zu „der sexyste fußballer“ gelistet ist, bin ich ja geradezu gezwungen Content zu produzieren.

Zuerst muss ich nun doch noch einmal auf die Fahnen an den Autos eingehen, nachdem ich (völlig unwissenderweise) schon den Obelix beleidigt hatte. Und zwar hat der Jan das nebenstehende Bild an den Start gebracht und auch gleich gefragt, was denn der Typ in meiner Kategorisierung ist. Ganz ehrlich? DAZU fällt mir NIX mehr ein! Ich glaub echt, so viele Wörter kann man vor das Wort „Idiot“ gar nicht hängen, wie ich gerne würde.

Der Shopblogger wundert sich übrigens, warum sein Azubi das Fähnchen abbaut. Ich nicht! Eher frag ich mich, warum irgendwelche Trottel die Dinger sogar klauen und sich dann auch noch erwischen lassen!

Aber man kann natürlich auch Spaß an der WM haben – und das ohne überhaupt Fussball zu gucken. Lieber mal selbst kicken ist da angesagt! Man sollte allerdings darauf achten, dass der Fussball nicht mit Beton gefüllt ist. Das Gefühl bei dem Tritt gegen einen entsprechenden Ball kann ich übrigens nachempfinden, nachdem ich das ganze Wochenende mit einem dicken Zeh (dem kleinen, nicht dem der es eh schon ist) rumgelaufen bin. Trotzdem konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Ich hatte mir den Fuss gestossen, kurz nachdem ich ganz gechillt eine geraucht habe.

Soweit an dieser Stelle von meiner (durchaus patriotischen) Seite. Ich drück unserer Manschaft natürlich heute Abend die Daumen, dass sie auch ohne Herrn Frings das Spiel gewinnt. Ich glaub in all den Verwicklungen die es da gibt hat der Berlusconi seine Finger drin. Vielleicht hatter ja bei der Mett-Wafia Wett-Mafia nen fetten Deal ausgehandelt?