Menü

Ein bischen Clustern…

… werd ich wohl in den nächsten Tagen und Wochen. Im Rahmen meines IP-Projektes baue ich einen kleinen Cluster, mit dem Partikelanalysen durchgeführt werden sollen.

Hardware für den Cluster

Auf nebenstehendem Bild kann man schon mal einen Teil der Hardware sehen, die ich verwenden werde. Erstmal gilt es nun, die Kisten platt zu machen und neu aufzusetzen.
Dank Apples Xgrid-Software wird das aufbauen und einrichten des Clusters wohl kein großes Problem. Die auf dem Bild abgebildeten Rechner werden wohl auch alle in einem Raum stehen, interessant wird es in dem Moment in dem ich auch noch die Rechner hier im Büro über das Campusnetz einbinde, außerdem soll auch unser Xserve in den Cluster rein. Da bin ich mal noch gespannt ob das alles so klappt wie ich es mir vorstelle.

An die Leistung des System X der Virginia Tech Terascale Computing Facility werden wir hier wohl nicht rankommen, aber es ist sicherlich netter auf 15 CPUs zu rechnen als auf einer oder zweien.

· Archiv