Menü

Halloween

Halloween war gestern – und eigentlich halte ich ja von importierten irisch/amerikanischen Festen. Aber was solls, es soll jeder seinen Spaß haben. Nur bitte nicht auf meine Kosten, so wie gestern am späten Nachmittag als ich in meinem Bett lag und eigentlich noch ein wenig schlafen wollte. Im 10 Minutentakt lärmende Kinder zuerst auf der Straße und dann brüllend an unserer Haustür: „Süsses oder Saures!“ Da war nicht viel an Ruhe zu denken.

Anschließend ging es auf die Halloween-Party am Campus, auf der ich ne Menge Spaß hatte. Mit meiner Verkleidung als „Raubkopierer“ hätte ich zwar nicht den ersten Preis bei einem Wettbewerb gewonnen, aber wenigstens war das Kostüm einzigartig.

Ganz nebenbei noch ein Netzfundstück zu diesem Thema: Verkleiden schön und gut, aber ein US-Amerikaner hat es echt übertrieben: Der Flugzeugmechaniker hat auf der Arbeit fleissig Wrackteile gesammelt und dann sein Haus (!) als Ort einer Flugzeugkatastrophe verkleidet. Freaky!