Menü

Einmal umstellen bitte!

Es mag dem ein oder anderen aufgefallen sein: Gestern habe ich mein Webpack mal ein bisschen umgestellt, beziehungsweise hab umstellen lassen. Beim Hoster meines Vertrauens bin ich geblieben, aus meinem alten „WebPack L“ wurde ein nagelneues „WebPack L 2.0“. Jetzt bin ich (dank des coolen Namens-Zusatzes) nicht nur unglaublich 2.0, sondern hab auch mehr Webspace und Traffic (was beides unnötig gewesen wäre eigentlich).

Wirklich interessant war für mich eher, dass ich nun den ein oder anderen Euro spare auf lange Sicht und dass der benötigte Speicherplatz für die Emails nun nicht mehr vom Webspace abgezogen wird. 3GB stehen mir nun für meine Email-Konten zur Verfügung und das will auch genutzt werden: So bin ich nun vom guten alten POP3-Protokoll auf IMAP umgestiegen, meine Mails werden nun also nicht nur via Mail abgerufen, sondern auch auf dem Server weiterhin gespeichert und ich habe so immer den aktuellen Stand griffbereit.
Im selben Zug hab ich meinen GMX-Account mehr oder weniger stillgelegt. Die Mails die dort ankommen werden nun nur noch an meine schneyra.de-Adresse weitergeleitet.

Die Umstellerei hat mich schon den ein oder anderen Nerv gekostet: Auf dem Webspace hatte sich die ein oder andere Datei angesammelt, die sich ums verrecken nicht runterladen oder löschen lassen wollte, so dass das Backup nicht ganz trivial war.
Beim Datenbank-Backup und -Restore hab ich ein wenig geschludert: Auf die Idee, einen gepackten SQL-Dump zu importieren kam ich erst nach mehreren vergeblichen Anläufen mit der 55MB großen Textdatei und einer aufgesplitteten Variante. Natürlich klappte auch das nicht prompt da der PHPMyAdmin mein Zip nicht wollte. So musste dann Gzip im Terminal herhalten.

Seit um 0 Uhr die DNS-Server alle refreshed haben, klappt nun alles wieder und ich bin zufrieden. Ein wenig Nacharbeit ist zwar noch nötig da aus einem mir nicht erklärbaren Grund nicht alle Umlaute wieder da sind wo sie sein sollen, alles in allem läuft die Sache aber rund und ich hoffe, dass die Nichterreichbarkeit der letzten Tage nun ein Ende hat.