Menü

WTF-Momente (iBook-Edition)

iBook demontiert

Da staunt man nicht schlecht: Als ich heute Abend bei MacTechNews von jemandem las der ein Problem mit seinem iBook hat. Genau das Problem, dass sich bei Frau Schwesters Gerät auch eingestellt hatte war dort aufgetreten.
Einer der Tipps, nämlich ein Hardware-Reset kam mir bekannt vor. Ich weiß bis zum Moment aber noch nicht, ob ich ihn auch ausgeführt hatte.

Jedenfalls hab ich mir das hier herumliegende iBook geschnappt, es (mangels Akku-Ladung) an den Strom gehängt und dann eine wilde Tastenkombination gedrückt. Anschließend dachte ich mir dann aber wirklich „WTF?!?“, als das iBook ansprang und bootete. Grade so als wäre nichts geschehen und es hätte nicht über 10 Monate nun ausgeschaltet (und eine zeitlang auseinander gebaut) hier gelegen.

Nun bin ich nicht schlüssig: Soll ich es wagen und testen ob alles wieder so tut wie es soll? Oder lasse ich es und Frau Schwester darf es einfach nicht mehr ausmachen? Das hatten wir schon einmal und es ging ein gutes halbes Jahr lang gut. Neustarts sind kein Problem: Nur der Kaltstart tut nicht.

Obiges Bild zeigt eine Detailaufnahme meiner iBook-Demontage.