Menü

Der Wilhelms-Schrei

Momentan passiert hier nicht viel spannendes. Meine Tage bestehen daraus, in diversen Stylesheets, Typoscripten, Templates und HTML-Dateien herumzuwerkeln und den ein oder anderen Computer zu malträtieren. Auch ausgedehnte Internetspaziergänge sind zur Zeit leider nicht drin.

Gestern wurde ich dann aber vom Willi per ICQ auf einen Beitrag aufmerksam gemacht, den ich sehr interessant fand. Hier geht es um den so genannten Wilhelmsschrei.

Wikipedia sagt dazu:

„Der Wilhelmsschrei ist ein Soundeffekt aus einer kommerziellen Bibliothek, der zuerst im Jahr 1951 für den Film Distant Drums verwendet wurde. Er tauchte danach in zahllosen weiteren Filmen auf. Zusammen mit einer bestimmten Aufnahme eines Adlerschreis ist der Wilhelmsschrei das vermutlich berühmteste Soundklischee.“

Also ein Running-Gag, der sich durch viele Filme zieht? „Blödsinn!“ dachte ich mir zuerst, denn ich wusste nicht so recht was für ein Schrei denn überhaupt gehen sollte. Geschrieen wird gerne und viel in den meisten Filmen. Folgendes Video brachte dann ein wenig Klarheit und ich wundere mich ein wenig, dass mir das noch nie aufgefallen ist. In Zukunft wird es das aber glaube ich schon!

YouTube-Vorschaubild