Menü

Einmal Pfadfinder…

… immer Pfadfinder – unter diesem Motto stehe eine neue Aktion der Stiftung Pfadfinden des BdP.

Die STIFTUNG PFADFINDEN möchte mit dem NETZWERK PFADFINDEN ihr Unterstützungsangebot für Euch erweitern. Im NETZWERK PFADFINDEN wollen wir Kontakte zwischen älteren/ehemaligen Pfadfinderinnen und Pfadfindern und jüngeren Mitgliedern vermitteln.

Aktive Mitglieder des BdP sollen durch das Netzwerk einen gewissen Ausgleich für ihr Engagement im BdP erfahren. Das gilt auch und vor allem für ihre berufliche Entwicklung. Ehemalige Pfadfinderinnen und Pfadfinder können als Anbieterinnen und Anbieter auf diese Weise ihre Verbundenheit zum BdP zum Ausdruck bringen.

Ich finde, das ist eine mehr als gute Sache: Ich helfe auch immer wieder gern und unbürokratisch, wenn ich um Hilfe gebeten werde. Spontan fällt mir (nicht nur deutschlandweit) kein anderes „Netzwerk“ ein, in dem ich mehr Kompetenzen unter Gleichgesinnten finden könnte. Ich habe mich deshalb gleich mal registriert, ein genaues „Angebot“ ist mir aber noch nicht eingefallen. Grundsätzlich soll das wohl in folgenden Schritten ablaufen:

  • Du stellst hier die Angebote ein, in denen du weiterhelfen kannst.
  • Das NETZWERK PFADFINDEN veröffentlicht die Angebote auf dieser Homepage ohne deinen Namen zu nennen.
  • Die Hilfesuchenden wählen ein entsprechendes Angebot aus und erläutern kurz in welcher Form sie Unterstützung benötigen.
  • Wir leiten die Anfrage an dich weiter.
  • Du nimmst dann innerhalb von 10 Tagen Kontakt mit dem Hilfesuchenden auf.

Die Angebote sind derzeit in folgende Kategorien eingeteilt: Ausland, berufliche Kontakte, Pfadfinden Aktiv, regionale Kontakte, Sonstiges. Da wird sicherlich für den ein oder anderen etwas dabei sein. Ich hoffe das Angebot der Stiftung wird auf beiden Ebenen gut genutzt.