Archiv für Monat: September 2014

Wanderurlaub, Scrum und Autos

Wanderwetter!
Wanderwetter.
Wander-Wetter, hm.
Moderne Technik in Autos: Dieses hier hat einen USB-Anschluss, über den ich nicht nur das iPhone laden, sondern auch Spotify steuern kann. Eieieiei.
Sprint!
Brummbrumm!

Vielleicht sollte ich auch mal wieder öfter ein Bild bei Instagram hochladen. Bilder aus mehreren Wochen.

„Muh!“ macht die Kuh

IMG_4063

Als ich letztens in den Bergen rumlief, traf ich auf diese fotogene Truppe.

So richtig Lust hatten die Drei aber nicht auf das Shooting und so ging ich schon nach wenigen Bildern schnell weiter. Wirklich vertrauenserweckend war der dünne, unter Strom stehende, Draht zwischen uns nicht.

IMG_4058IMG_4059IMG_4061

Was spielt man denn heutzutage so?

Als ich letztens mit Fräulein Anna im Urlaub war, hatten wir ein Spiel dabei. Ein relativ einfaches, mit Kugeln auf einem Feld. Wir brachten es aus Madagaskar mit und ich habe keine Ahnung, wie es wirklich heißt.

Falls sich jemand fragt, wo ich mich den Nachmittag über im wesentlichen aufhielt.

Jedenfalls hat die Spielerei sehr viel Spaß gemacht. Ich weiß wirklich nicht, wann ich das letzte Mal wirklich ein Brettspiel vor mir hatte. Letzten Sonntag griffen wir das dann auf: Monopoly war dran, das gibt es in unserem Haushalt. Dazu gab es Kaffee und Kuchen auf dem Wohnzimmertisch. Prima!

Ansonsten kenne ich nur noch die Klassiker aus meiner Kindheit: Hotel oder Spiel des Wissens. Ganz früher war ich in Ab die Post ein ziemlich engagierter Briefträger.

Vermutlich entsteht dieser Beitrag am Ende nur, weil ich diese eine Runde Monopoly gewonnen habe: Was spielt man denn heutzutage so?