Rhein-Hochwasser in Bonn

Dieser Tage ist Gevatter Rhein ganz schön voll unterwegs. Das Hochwasser steht, als ich am Samstag dort entlanglaufe, teilweise schon auf der Promenade am alten Zoll. Und weil ich da sowieso ständig dran entlang spaziere, nehme ich bei gestriger Gelegenheit mal das Stativ und die Graufilter mit. Natürlich bin ich nicht der Einzige unterwegs. Es ist ja eigentlich auch gar kein schlechtes Wetter. Warum man aber durch das Hochwasser waten muss oder mit aller Gewalt mit dem Rad durchbrettern muss, entzieht sich meiner Kenntnis.

Knapp drei Stunden später habe ich nicht nur ordentlich durchgefrorene Hände, sondern auch völlig die Zeit vergessen. Was mir beim Fotografieren schon öfter mal passiert, deshalb mache ich das unter anderem auch so gerne. Nicht so gerne komme ich zu spät zu Verabredungen. Sorry!

Herausgekommen sind ein paar Bilder vom Hochwasser in Bonn, die ich natürlich nicht vorenthalten möchte. Bitte sehr!

Kennedybrücke und ankerndes Schiff.Überschwemmtes Rheinufer.Blick über den Rhein. Im Hintergrund Beuel und die Kennedybrücke.Blick unter der Kennedybrücke hindurch auf den Posttower.Blick von der Kennedybrücke über den Rhein.Überschwemmtest Rheinufer. Im Hintergrund ein Ausflugsschiff.

Eine Reaktion zu Rhein-Hochwasser in Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.