Direkt zum Inhalt
Cover des Buches Bücher

Tom Harper – Der vergessene Tempel

Interessant, wie viele „Irgenwas mit Geschichte“-Bücher ich doch in meinem Regal stehen habe. „Der vergessene Tempel“ fällt auch in die Kategorie.

Zur Geschichte: Kurz nach dem zweiten Weltkrieg ist der Abenteurer Sam Grant auf einmal in eine wilde Jagd verstrickt. Zusammen mit einigen Regierungsmenschen und einer griechischen Untergrundkämpferin macht er sich auf die Suche nach Rüstung und Schild von Archilles. Dabei bereist die kleine Gruppe sehr indianajonesesk das gesammte Mittelmehrgebiet und stöbert in dem ein oder anderen alten Tempel herum. Aber natürlich sind unsere Freunde nicht alleine. Auch eine russische Gruppe ist unterwegs und hat großes Interesse an der historischen Klamotte.

Wie die meisten der Bücher in meinem Regal ist „Der vergessene Tempel“ keine Weltliteratur. Aber es ist eine spannende Abenteuergeschichte, die mich gut unterhalten hat. Das Buch darf bleiben.

10 ähnliche Artikel