Der Tunnel

Alltäglich Belangloses

Ich mag es, wenn ich Dinge mit großer Konzentration machen kann. Wenn ich Dinge tun kann, die mich fesseln. Dinge? An Webseiten basteln, „Arbeiten“ im Allgemeinen, ein Computerspiel spielen, Fotos machen. Oder Fotos bearbeiten. Ein Buch lesen oder sogar Sport machen. Ich mag es, in diesen Tunnel abzutauchen, die Zeit ein bisschen zu vergessen und mich ganz auf etwas zu konzentrieren.

Das kommt in der letzten Zeit zu kurz. Gefühlt ist die Zeit immer knapp. Die Tage an sich sind verplant und obwohl ich konstant am Machen bin, kommt irgendwie kaum etwas dabei zu stande. Es fällt mir schwer, mir die Zeit frei zu schaufeln um Dinge in Ruhe und am Stück tun zu können. Sowohl während der Arbeitszeit, als auch drumherum. Ich bin nie lange alleine und wenn, dann ist so viel zu tun, dass ich meistens nicht weiß wo ich anfangen soll.

Daran möchte ich arbeiten. Ich bin gerne Ansprechpartner und Berater. Ich helfe wo ich kann und lasse ja im Zweifel dafür auch alles stehen und liegen. Einzig, ein bisschen Struktur wäre dabei nicht schlecht. Mal schauen wie das klappt.