Mission: Impossible 2

· Filme & Serien

Wenn ich nicht wüsste, dass ich die späteren Filme aus der Reihe gut fand, wäre an dieser Stelle sicherlich Schluss mit meinem Ausflug in die Welt von Ethan Hunt.

Cover des Videos "Mission: Impossible II - Trailer"

Mission: Impossible 2 ist kein guter Nachfolger des ersten Teils. An der ein oder anderen Stelle überlegte ich wirklich, ob ich mir das zu Ende antun muss. Nur an wenigen Stellen merkt man etwas von der Cleverness, die sonst im Mittelpunkt der Aufträge der Impossible Mission Force stehen. Statt dessen ist es ein okayer Action-Film von John Woo, dem man auch ein bisschen anmerkt, dass er ein Jahr nach „Matrix“ veröffentlicht wurde.

Agent Ethan Hunt jagt durch Australien und Spanien, um einen ehemaligen IMF-Agenten daran zu hindern, eine biologische Waffe auf die Menschheit loszulassen.

beschreibt Netflix den Film in einem Satz und viel mehr ist es auch nicht. Vermutlich mussten sich alle der Reihe beteiligten erst mal ein paar Jahre erholen, bis man dann sechs Jahre später den dritten Teil veröffentlicht hat? Den dritten Teil der Reihe werde ich mir wieder gerne anschauen. Ganz sicher.

Ähnliche Beiträge