Dinge oder Menschen bei Facebook ausblenden

Immer wieder muss ich feststellen, dass Menschen genervt sind. Sie sind genervt von „Farm Wars“ oder „Mafiaville“ oder was auch immer. Menschen sind auch manchmal genervt von anderen Menschen, die ihren Twitter-Stream 1:1 nach Facebook posten. Mein sanfter Hinweis: „Dann blende das doch aus!“ wird all zu oft leider mit einem „Häh?“ beantwortet. Manche Menschen sind nicht so aufmerksam und haben diese tolle Funktion noch nicht entdeckt, obwohl sie direkt unter ihrer Nase ständig vorhanden ist.

Deshalb hier mal ein wenig praktische Lebenshilfe als Anleitung, das sollte sogar für Menschen verständlich sein denen bisher das Kreuzchen neben jeder Meldung auf der Neuigkeiten-Wand noch nicht aufgefallen ist.

Dinge auf der Neuigkeiten-Seite verbergen

Dinge oder Menschen bei Facebook verbergen

Im ersten Bild sieht man deutlich in der rechten oberen Ecke ein kleines Kreuz. Es taucht auf, wenn man mit der Maus über einen Eintrag geht. Der kluge Facebook-Benutzer klickt darauf.

Die Ansicht ändert sich nun so, dass man das zweite Bild sieht. Nun hat man die Auswahl ob man die entsprechende Person oder nur die nervige Anwendung verbergen möchte. Das kommt ein wenig auf die persönlichen Präferenzen an. Hat man sich dann entschieden, sieht es so aus wie im dritten Bild und man bleibt in Zukunft von der Person oder der entsprechenden Anwendung auf seiner Neuigkeiten-Seite verschont.

Anfragen verbergen

Auf der Anfragen-Seite geht das Generve aber noch weiter. Menschen die doofe Facebook-Spiele spielen, nerven auch hier gerne herum. Gut, dass man auch da was machen kann. Unter jeder Anfrage gibt es nämlich zwei passende Links dazu.

Anfragen bei Facebook verbergen

Nun ist Ruhe im Karton! Ich wünsche mir, dass sich diese Dinge ganz viele Menschen merken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.