Eine Landkarte für den Landesverband

Schon vor längerem hatte mich der Kai mal auf eine Google-Maps-Extension für Typo3 hingewiesen und gerade habe ich mich mal hingesetzt und ein wenig experimentiert. Wirklich schwierig war das nicht, die Extension LumoNet Google Maps war schnell installiert und in eine Seite eingebaut. Lediglich das Einbauen des Google Maps API-Schlüssels war dank der tollen Anleitung

Use the Constant Editor to set the new API key.

nicht auf Anhieb zu schaffen. Nun weiß ich aber, dass man in den Template-Constants folgende Variable einfügen muss, damit auch alles klappt.

plugin.tx_lumogooglemaps_pi1.google_api_key = GOOGLE_API_KEY

Die Adressen zu den Markern auf der Karte nimmt das Plugin übrigens direkt aus tt_address, mit dem ich auch die Adressdaten des Landesverbandes verwalte und so wurden direkt alle Stämme angezeigt.
Leider blendet die Extension unterhalb der Karte noch einmal eine Liste mit allen Markern ein. Da sollte ich mal noch schauen, dass ich die wegbekomme.

Insgesamt eine schöne Sache, die man nun auf der Landesverbands-Webseite bestaunen kann.

Aktualisierung: Ein wenig Gefrickel in der Datei template_css.html brachte den gewünschten Erfolg. Die Liste ist nun durch ein Drop-Down-Menü ersetzt.

8 Reaktionen zu Eine Landkarte für den Landesverband

  1. Die Karte nimmt die Koordinaten für die Marker aus der Liste, die unten drunter eingebaut ist – eben die, die da schon locker drei Jahre drin ist. Sowohl Robin Hood als auch Primstal sind da drin – also sollten die eigentlich auch auf der Karte sein. Warum sie nicht auftauchen werde ich die Tage mal rausfinden. In Koblenz fällt zumindest auf, dass der Schatten da dicker ist als sonstwo.

    Eventuell sind die Arenberger halt die dominanteren Koblenzer und überstrahlen die Astersteiner? ;-)

  2. „Stamm Thomas Schnubel“ spammt schon im LV-Forum genug rum, der kriegt da keinen Eintrag. Außerdem gibts ja vielleicht bald einen „Stamm A. Rschbehaarung“ und dann will der nachher auch noch nen Eintrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.