Fenster wechseln mit Witch

Mit der Tastenkombination Command-Tab kann man unter MacOS X Programme wechseln. Das sollte bekannt sein. Nun hat es sich aber all zu oft, dass man mehrere Fenster eines Programmes geöffnet hat. Meistens liegen die dann auch noch zu allem Überfluss übereinander. Apples Exposé mag hier schon ein wenig helfen, so richtig in die Breche springt dann aber Witch von Many Tricks-Software.

Witch

Das Programm bindet sich als Teil der Systemeinstellungen in das Betriebssystem ein und stellt eine weitere Tastenkombination zur Verfügung. Als Standard ist hier Alt+Tab eingestellt. Diese Tastenkombination zeigt ein Fenster ähnlich des normalen Tab-Switchers an, aber mit dem entscheidenden Unterschied das hier alle Fenster, geordnet nach Programmen, angezeigt werden. Im Dock abgelegte Fenster werden hierbei mit einem kleinen Kästchen um das Icon angezeigt.

Witch tut es bei mir in den Grundeinstellungen prima, hat aber unglaublich viele Einstellungsmöglichkeiten. Witch läuft unter Mac OS X ab Version 10.3.9 und soll knapp 10 Euro kosten. Die habe ich bisher nicht gezahlt, das Programm tut aber dennoch was es soll. Genauere Informationen über einen Testzeitraum oder ähnliches habe ich allerdings nicht gefunden.

3 Reaktionen zu Fenster wechseln mit Witch

  1. Ich benutze Command+< um zwischen den Fenstern zu wechseln … so komm ich an alle Fenster ohne Maus/trackpad – außer an minimierte, leider.

  2. … vor allem kann ich damit nur zwischen den Fenstern eines Programmes wechseln. Und Witch bietet mir dann auch noch eine schöne Übersicht wo ich grade bin. Siehe mein Screenshot.

  3. Ah, ich meinte natürlich zusammen mit Command-Tab – nur hattest Du das ja erwähnt. Ich hab mich inzwischen daran gewöhnt.
    Witch ist vielleicht die elegantere Lösung. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.