Archiv für Schlagwort: winter

Winter Wonderland

Winter Wonderland

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass sich jemand dafür interessiert wie es in meinem Garten aussieht. Welch wundervolle weiße Schnee-Pracht!

Langeoog

Panorama Langeoog City

Einen letzten Satz Urlaubsbilder hab ich noch. Nach den Bildern aus Bensersiel und denen aus der Landschaft nun noch welche von unserem Besuch auf der Insel Langeoog, die praktischer Weise von Bensersiel aus bequem per Fähre erreichbar ist. Die Fahrt ist mit knapp 20 Euro nicht ganz günstig, aber gelohnt hat sich der Besuch auf jeden Fall.

Alter Wasserturm Langeoog

Neben dem langen Strand zum offenen Meer hin ist der oben abgebildete alte Wasserturm der Insel eine kleine Touristenattraktion. Heute kann man dort innen hochklettern und hat dann einen tollen Ausblick über die Insel. Das Panorama ganz oben ist vom Fuß des Turms aus entstanden.
Ansonsten gibt es dann auch noch eine Menge Dünen, durch die man auf leicht vereisten Wegen schön spazieren kann.

Dünenweg auf Langeoog

Der oben schon erwähnte Strand ist im Sommer bestimmt super zum rumlungern und baden gehen, im Winter spaziert man dort glaub ich lieber. Ich war ein wenig überrascht wie viele Touristen sich doch tatsächlich auf der Insel aufhielten, nachdem Bensersiel doch eher ausgestorben war.

Den ganzen Beitrag lesen.

Running Man (3)

„Läufst du eigentlich noch?“ wurde ich dieser Tage mehrmals gefragt. Meine Antwort war: „Ja, hin und wieder.“

Tatsächlich ist es so, dass ich an einigen Tagen echt Lust verspüre mich ein wenig sportlich zu betätigen und dann meine kleine Rheinstrecke abrenne. Am Montag war ich das letzte Mal und für heute Abend ist mal wieder eine Tour angesagt. An sich gibt es nicht viel interessantes zu berichten: Nachdem ich einige Male mehr gegangen als gelaufen bin, habe ich am Montag wieder die ganze Strecke laufend zurückgelegt. Dieses Mal habe ich mich mehr oder weniger gezwungen, durchgehend ein moderates Tempo anzuschlagen, was durchaus eine gute Entscheidung war. Wirklich aus der Puste kam ich nämlich dabei nicht und so machte mir die Rennerei auch wesentlich mehr Spaß als die letzten paar Male.
Interessante Statistiken habe ich leider keine zu bieten. Ich bin leider nicht Besitzer einer schicken Pulsuhr oder ähnlichem. Langfristig denke ich über den Kauf eines Nike+-Kits nach. Aber vorerst muss das mal nicht sein.

Das ich garnicht so unfit bin zeigte mir mein letzter Besuch in meinem Elternhaus: Gemeinsam mit Herrn Papa und meiner Schwester habe ich Sonntagsmorgens eine Runde gedreht und konnte dabei komplett mithalten, obwohl beide sicherlich besser im Training sind als ich.

Nun muss ich mir so langsam etwas für den Winter überlegen. Natürlich würde ich gerne weiterlaufen, weiß aber noch nicht was ich da an Equipment eventuell brauche. Ich befürchte ja, dass ich mich jedesmal zu dick einpacke.