Direkt zum Inhalt

Schlechter Spam

Gerade hat mich der wohl übelst schlechteste Porn-Spam erreicht: Liebe Freunde, wenn ihr mich schon mit dem Scheiss zudonnern müsst, dann lernt vorher wenigstens richtig Deutsch!

70+ DVD XXX-LANGMETRAGEFILME ZU KRIEGEN!

100% ZUM EINLADEN, LANGMETRAGEFILME VON HÖHER QUALITAET

UNBEGRENZTER ZUGRIFF AUF ALLE UNSERE FILME EINZULADEN!

So heißt es auf dem JPG in der Email. Aufgrund der nicht jugendfreien Darstellung der Damen im Hintergrund verzichte ich auf eine Veröffentlichung an dieser Stelle. Aber wo wir grade dabei sind: Was ist ein „Langmetragefilm“? Das die Jungs anscheinende „Download“ mit „Einladen“ übersetzt haben, hab ich ja noch gerafft, aber „Langmetragefilme“? Echt net!

Jaja, ich bin noch da!

Auch wenn mich vermutlich noch niemand vermisst hat: Ich bin noch da! Die letzten Tage hab ich allerdings nicht so recht die Muse gehabt, hier was zu schreiben. Ich bin immernoch etwas geschlaucht von letzter Woche, als ich bekanntlich mal wieder auf dem SFT war. Ein paar Eindrücke von der letzten Woche werd ich im laufe der nächsten Tage sicherlich noch posten. Stay tuned!

ReMat // Erstmal online

Wie schon erwähnt arbeite ich an der Webseite zu „ReMat – Regional Networks for Recycling and Material Flow Management“, einem Kongress der im September am Campus stattfinden wird. Nun ich nach nur einmaligem Nachfragen im RZ alles soweit und wir sind online. Unter remat.umwelt-campus.de gibt es eine vorläufige Seite mit dem sog. „First Call“ in Deutsch und Englisch.

Gehosted wird die Seite auf unserem Xserve, der dazu irgendwie einen virtuellen Host fährt. Oder so. Das hat alles der Flo geregelt, auch wenn er ein paar graue Haare dabei bekommen hat. Ich weiß nur, dass da nun VERC und ReMat parallel laufen und ich jetzt per FTP drauf kann.

Zurückgesynct

Grad hab ich mal zurückgesynct mit Hilfe von iSync. Beim Genge hatte ich noch den Umlaut im Namen, den ich dann im Handy auf „oe“ geändert hatte, außerdem hab ich eben mit dem Typen telefoniert, von dem ich noch eine falsche Handy-Nummer hatte. Auch die hab ich im Handy geändert.

Nun eben gerade iSync gestartet und gesynct. Das hat ganz wunderbar geklappt, sowohl das „oe“ als auch die neue Handynummer sind im Adressbuch drin.

[ReMat] Entwurf und so

Im Rahmen meines Praktikums, dass ich im Moment an altbekannter Stelle absolviere, habe ich die Tage einen Logo-Entwurf für einen Kongress gebaut, der hier im Herbst stattfinden soll.

„ReMat“ soll das Kind heißen, was in langer Version „Regional Networks for Recycling and Material Flow Management“ heißt. Hierzu wird es in der nächsten Zeit wohl mehr zu lesen geben, denn neben dem Logo hab ich auch noch eine Webseite und einen Flyer dazu zu basteln. Im Moment. Was noch kommt weiß ich selbst noch nicht so genau.

Gerne würde ich an dieser Stelle schon mal das Logo zeigen, ich muss allerdings noch auf die Freigabe eines der verwendeten Bilder warten. Deshalb später mehr!

Ich will nach Hause, sofort! [Update]

Verdammt! Heute kam mein neues Mobilfunkendgerät und ich sitz hier und warte auf eine Besprechung. Verdammte Axt! Heute Abend Jetzt mehr:

Das Handy, ein Siemens S65 kommt in einem Standart-Papp-Päckchen. Keine Ahnung warum das so groß ist, dass die Handy-Packung 2 Mal reinpassen würde. Nun gut, ausgepackt ist schnell. Das Gerät sieht auch echt schick aus, da verspricht die Werbung nicht zu viel.

Erst hab ich aber dann mal schnell noch gecheckt, ob ich auch alle Telefonnummern in aktuellster Form auf dem iBook hab. Als das der Fall war schnell die SIM-Karte umgebaut und das neue Gerät gestartet. Nun war ein wenig Ausprobiererei angesagt, bis das mit dem iSync geklappt hat. Die Verbindung per Bluetooth war jedenfalls kein Problem. Naja, das mit dem Syncen geht so einigermaßen. Wie das mit dem Kalender klappen soll, hab ich noch nicht kapiert. Da werd ich noch mal ran müssen.

So: Und jetzt lad ich mir den clashigen Furz-Rap von Bob Mobile!

Argh! Argh! Argh!

Jetzt fällt mir nix mehr ein: Sweety das Küken macht nun ne Party! Gerade waren 5(!) von den Kackviechern auf dem Bildschirm. Hiiiiiiillffeeeeee!

Frauenpower!

Eben diese könnt ich gebrauchen. Ich lieg grad in den letzten Krämpfen für heute Abend, es ist eine Vor-LV’liche 70er-Party angesagt und bereits am Mittwoch hab ich in der R3 angefangen, mir ne Schlaghose zu basteln. Gerade hab ich dann mal fertig genäht und mangels schlagendem Schlag auch noch ein wenig Draht eingebaut. So 100% zufrieden bin ich aber nicht nicht. Ich denk ich werd heute Mittag noch ein wenig dran rumbasteln müssen. Hoffentlich verhunze ich net wieder alles.

[Update]
Funky! Die Hose sitzt soweit und zum bändigen meiner wilden Haarpracht hab ich mir auch direkt noch ein krasses Stirnband gebastelt! Jetzt können die 70er kommen!

Alles neue macht der März… (Teil III)

Nein, weder Webseite noch iBook sind heute dran. Dieses Mal gehts um den Umzug in neue Räumlichkeiten. Wir sind einmal über den Gang in das ehemalige Besprechungszimmer gezogen und letzteres ist nun in unserem Büro. Soweit alles im grünen Bereich, den in dem Moment wo ich hier tippe, geht auch das Netz wieder, nachdem wir erst die Dosen patchen lassen mussten. Den neuen Besprechungsraum werd ich die Tage nochmal mit ein paar Bildern ausstatten und dann sollte es da auch wieder schön gemütlich sein.

Ansonsten? Ach ja: Wer hat THEGRU bestanden? Wer hat damit alle Prüfungsleistungen aus dem Grundstudium? Na? Wer isses? Japp, ich!

Alles neue macht der März… (Teil II)

Schon wieder? Japp, aber diesmal nicht die Seite, sondern das iBook. Ich hab mich nun entschieden, mit dem Kauf des Powerbooks zu warten. Im Moment würde das ein zu großes Loch in meine Kasse reissen. Deshalb warte ich erstmal ab, bis das nächste Geld vom Campus da ist. Bis dahin sollte auch der Tiger draussen sein und so kann ich mir dann wenigstens dessen Kauf sparen.

Da das iBook in der letzten Zeit hin und wieder mucken macht, hab ich mich nun entschlossen, MacOS nochmal neu zu installieren. Ich glaube ich hab zu viel herumgespielt und zu viel Software „einfach mal so“ installiert.

Alles will vorbereitet werden. Deshalb werd ich in den nächsten Tagen ein paar meiner favorisierten Programme hier reinschreiben und diese dann natürlich auch weiter im Auge behalten. So hab ich dann wenn ich die Kiste neu mache auch alles im Blick und vor allem auch frühere Testergebnisse im Blick.