Direkt zum Inhalt

Schreibfaul bin ich nicht gerade

Das musste ich eben mal feststellen. Schon seit längerem wunderte ich mich über die länger andauernde 100%ige Prozessorauslastung des iBooks, wenn ich Mail.app öffnete. Eigentlich sollte das nicht so wild sein, denn beim Start fragt das Programm ja nur schnell 4 Mailserver ab und lädt die Mails. Deshalb hab ich grad mal ein wenig geforscht und neben etwa 6800 Emails im Spam-Ordner auch noch 1200 Emails in „Gesendet“ gefunden. Während ich nicht mehr so genau weiß, wann ich das letzte mal den Spam-Ordner leergemacht hab, weiß ich das von dem anderen sehr genau: Noch nie! Das iBook hab ich seit April 2002. Da kam also einiges zusammen. Nicht schlecht!

Ich hab mich nun durchgerungen, mal alles leer zu machen und konnte so ca. 200MB auf der Festplatte sparen. Das wiederum ist ja auch schonmal mal nicht schlecht. Nun bin ich mal auf den nächsten Start von Mail.app gespannt. Ich denke das wird nun schneller und prozessorschonender gehen, wenn die Indizierung nicht über fast 8000 unnötige Mails drüberlaufen muss.

Back again!

Gestern wollte ich die ExpressionEngine (EE) updaten: Version 1.2.1 war raus. Ich hab auch brav alles nach Vorschrift (bzw. Anleitung) gemacht. Und was kam dabei raus? „Disallowed Key Characters“ hattse mir geschrieben!

Ein wenig Recherche in den Support-Foren gab dann erste Hinweise: Eine Funktion, die „Regular Expressions“ verarbeitet (oder so) machte Mist. Ein ändern der Funktion hat andern geholfen, mir leider nicht. Also hab ich die Funktion mal auskommentiert. Irgendwo tief in den Core-Files der EE. Nun ging aber immer noch nix, nur die Fehlermeldung kam nicht mehr. Also mal flott einen Post im Support-Forum geschrieben. Heute dann die Antwort und da war es schon etwas klarer: Ich darf natürlich nicht die gesamte Funktion auskommentieren, sondern nur eine if-Abfrage. Gelesen, getan. Das Problem ist nun zwar nicht wirklich behoben, aber die Seite geht wieder.

Btw: Was sind eigentlich „Regular Expressions?“. Sollte der Informatiker in mir das Wissen?

Jemand ein neues Handy für Lau?

Hi, an alle!

die Firma Ericsson verteilt Handys und das gratis übers Internet um der Marke Nokia entgegen zu wirken, die dasselbe tun … Ericsson will sich damit bekannter machen. Deshalb verteilt das Unternehmen jetzt gratis das neue WAP Handy. Alles was man tun muß, ist diese Mail an 8 Leute zu schicken. In etwa 2 Wochen erhält man dann das neue T 18. Wenn diese Nachricht an 20 oder mehr Personen verschickt wird, erhält man sogar ein Ericsson R 320 WAP Phone.

Wichtig: Eine Kopie an anna.swelung@ericsson.com

Gruß,

xxx

Wer eine solche oder ähnliche Mail erhalten sollte: Einfach löschen! Ich war ja schon ein wenig misstrauisch, als ich die Mail bekommen und gelesen hatte. Eine kurze Suche bei Google mit den Stichwörtern “hoax ericsson” brachte mich dann auch zu einer Seite der TU Berlin.

Ich zitiere:

„Das Ketten-E-Mail ist eine Fälschung. Es ist nicht von Ericsson initiiert worden und ist ohne unser Einverständnis gestartet worden. Ericsson verschenkt keine Handys im Rahmen solcher Aktionen. Es gibt auch keine Anna Swelund bei Ericsson, wie in dem E-Mail behauptet wird. Ketten-E-Mails gehören nicht zu unseren Marketingmaßnahmen. Wir bitten alle Empfänger einer solchen E-Mail, sie zu ignorieren und nicht weiter zu versenden.”

Jens Kürten, Pressesprecher – Press Officer Ericsson GmbH

Interessant ist: Die Meldung ist aus 2000, eine solche Kettenmail hält sich also doch ganz schön lange! Leider hat sich niemand die Mühe gemacht, mal die Handy-Typen zu ändern, das SE T18 ist schon ein alter Knochen. Und WAP ist auch nicht mehr so der aktuellste Hammer, oder?

[Nachtrag]

So langsam wird es echt witzig! Eine Google-Suche nach “ericsson t18” (Ich wollte schon mal wissen was es da zu gewinnen gibt.) findet als allererstes die oben schon genannte Hoax-Seite der TU-Berlin!

Ich habs ja…

Auspuffanlage, komplett
+ Bremsklötze hinten
+ Zahnriemen
+ Einbau
——————————–
= 466,15 Euro in den ollen Polo investiert. Gute Nacht Powerbook.

Safari: Automatisch ausfüllen

Gerade arbeite ich an VERC und habe ein Problem: Die Datenbank frisst meine Test-Daten für die BusinessCards die ich designen soll nicht. Ich weiß nicht so genau wo es dran liegt und hab auch keine Lust mich groß drum zu kümmern. Im Zuge des ewigen dauernd-alles-nochmal-neu-eintippens hab ich mich dann nochmal an die Autoausfüll-Funktion von Safari erinnert:

Mit der Funktion „Automatisches Ausfüllen“ können Sie Formulare auf Web-Sites mit Informationen aus Ihrer Adressbuch Visitenkarte oder aus früheren Formularen vervollständigen.

Über „Darstellung -> Automatisch ausfüllen“ kann man dazu einen Button aktivieren. Zwar füllt Safari auch von selbst automatisch aus, aber das leider nicht so ganz wie ich das gern hätte und auch komischerweise nicht immer.

Daheimbleiben

Eigentlich war das mein Plan für den gestrigen Abend, nachdem ich wieder an einer Dose rumgeschraubt hatte: Daheimbleiben, vielleicht noch ein wenig TV, früh ins Bett, heute früh raus zwecks Arbeit und Lernen.

Aber nein, es hat mich noch ins lokale Juz verschlagen, wo eine Karaoke-Party statt fand. Gut, ich dachte mir: “Guckst dir mal an wie sich die Leute da zum Affen machen!”. Das ich dann selbst neben dem Genge auf der Bühne gelandet bin und zuerst “Country Roads” (unser Klassiker!) und dann noch “Herzilein” zum Besten gegeben hab, hätte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Aber es hat verdammt viel Spaß gemacht, denn wenn sich jeder zum Affen macht, mach ich das auch!

Windows-Installation

Beginn der Datensicherung: ca. 16:30 Uhr

Ende der Installation, inkl. Internet (ISDN per Fritz!, Firefox und Thunderbird), Drucker und Office: ca. 21:45 Uhr

Was bin ich froh das ich nen Mac hab. Over and out.

Gmail-Einladungen

Hat eigentlich wer noch keinen Gmail-Account? Ich hab inzwischen 2 und noch 6 5 Einladungen zu vergeben. Mag noch wer? Email oder IM an mich genügt.

Sodele…

Ich glaub ich bin soweit fertig: Die Comments, sowie die Trackback-Seite sind online und auch sonst klappt soweit alles. Auch im Firefox hat das ganze hier jetzt ein recht vernünftiges Aussehen, allerdings scrollt die Seite schweinelangsam. Ob das an mir und meinem Code liegt? Um den Internet Explorer und seine doofe Darstellung hab ich mich noch nicht gekümmert. Was solls, alle andern Browser sind eh besser.

Was noch zu tun ist: Die Seite sollte noch ein wenig breiter sein, damit der Kopf nicht so überlappt und vor allem auch noch die Musik gescheit in die Seitenleiste passt. Aber das mach ich nicht heute. Ebenso mach ich ne Menge anderer Kleinigkeiten heute nicht, ich werd jetzt mal ne Runde lernen, es ist bald wieder Klausurenzeit.

Shocking!

Verdammte Axt! Grad sitz ich im PC-Pool am Campus und wollt mal meine Arbeit von gestern Abend checken und somit das neue Layout meiner tollen Seite und watt ist? Der scheiss IE stellt keine transparenten PNG-Files dar, statt der Transparenz kommt grau. Außerdem hat’s mir meine Layer zerlegt. Das mit dem float und so scheint auch net zu klappen. Axt, verdammte! Da muss noch ein wenig Arbeit investiert werden, damit das alles klappt. Aber das müsst ich ja eh, denn ich hab die Kommentare und die Trackback-Seiten auch noch nicht gemacht.