Universität/Markt

Obiges Bild fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Es ist schon vor längerem in der U-Bahnstation „Universität/Markt“ hier in Bonn entstanden. Es mag komisch klingen, aber der 70er Jahre-Charme der Anlage gefällt mir. Dieser Tage war ich dann endlich noch einmal dort, dieses Mal auch mit Stativ.

Bei meinem letzten Besuch hatte ich es leider ein wenig mit dem geplanten Panorama-Bild vermasselt. Dieses Mal sind meine Aufnahmen gut geworden, ein erster Versuch mit Hugin ist vielversprechend.

Das „Stitchen“ der Bilder ist allerdings nicht ohne. Hier werde ich noch ein wenig Zeit einplanen müssen, bis alles wirklich gut sitzt. Für den Anfang bin ich allerdings schon sehr zufrieden.

9 Reaktionen zu Universität/Markt

  1. ich fand ja das erste schon hammer. Aber auch die Stativbilder sind toll. Vor allem eins: krasse Farben. I Like. Der erste Satz erinnert allerdings schon stark an m.gommel. martin.:-)

  2. Die gute KVB, lang lang ists her…

    Hast du die Panoramabilder hochkant aufgenommen? Dann fallen die Dinger zu den Seiten hin nicht so sehr ab und das ganze wird am Ende „gerader“

  3. Vylübb: Die Farben in den Bonner U-Bahnhöfen sind echt abgefahren. Schau dir den oben verlinkten Wiki-Eintrag mal an, da gibt es noch ein paar Bilder. Im Sommer werde ich mal eine Serie machen, da gibt es einiges abzulichten.

    Jeriko: Das Panorama ist aus vier Bildern zusammengesetzt, die ich hochkantig gemacht hab.

  4. Hey, ich bin Onkel geworden?
    Aber irritierend, man könnte mich wirklich mit diesem Mann verwechseln, den ich bisher nicht kenne. Wenn man sich auf der Wer-bin-ich-Seite den Informatiker rausdenkt…
    Mos aller Länder, vereinigt euch!

  5. Tante Mo: Wenn ich bei Stamm Schalke rumerzähle, dass du dich mit „Rheinländer von Geburt“ identifizieren kannst, dann wirst du da glaub ich rausgeworden. Hm?

  6. Ja, okay. Geek von Natur bin ich jetzt auch nicht direkt. Das gehört nicht mal zu meinem aktiven Wortschatz. Aber den nächsten Absatz fand ich halt relativ sympathisch.

    Mos aller Länder, vereinigt euch. Teilweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.