Von Johnny und Rüdiger, vielen Mails – dedicated to ReFeDe

Johnny Cash ist tot! Mit Schrecken hab ichs grad in den Nachrichten gehört. Schrecken? Naja, vielleicht nicht ganz. Was sagte mir Johnny Cash bis vor ner Stunde? Ich kannte den Namen aus diesem blöden Witz, von wegen „Amerika hat Bob Hope (ist der nicht auch tot?), Johnny Cash…“ und so weiter und so fort. Ansonsten wusste ich noch, dass das Original von „Ring of Fire“ gemacht hat. Jetzt habe ich mich (nach einer überzeugenden Laudatio von Frank „Mr. Music“ Laufenberg) mal mit ein bischen Musik von Johnny versorgt. Garnicht schlecht, vor allem der Text von „A Boy Named Sue“.
Lassen wir es dabei: Der Mann ist tot, aber seine MP3s werden ewig weiterleben.

Rüdiger Nehberg ist wieder aus dem Urwald zurück. Scheisse! Konnten die den da nicht bei den Wilden behalten? Oder wenigsten wegen „Urwaldpiraterie“ behalten? Wegen irgend sowas hatte die brasilianische Regierung ihn doch verknacken wollen. Ich für meinen Teil kann den Mann nicht leiden, seit er im Fernsehen gezeigt hat, wie man aus einer Regenjacke und ein paar Stöcken ein Boot baut. Und das auf dem Kinderkanal! Vor meinem inneren Auge hab ich schon tausende Kinder in reisenden Strömen untergehen sehen. Und das alles nur, weil da so ein alter Sack, der nichts richtiges gelernt hat, das vormachen muss.
Ich finde das äußerst unverantwortlich, ganz mal davon abgesehen, dass ich das nicht mit meinem pfadfinderischen Selbstverständnis vereinbaren kann!

Aber lassen wir auch das, bevor ich mich jetzt noch mehr aufrege. Ich hab nämlich schon genug Spaß mit Mail. Seit heute morgen werde ich aufs extremste zugespamt. Leider nicht wie üblich mit Brustvergrößerungen, sondern mit Emails die ich angeblich verschickt habe. Deshalb ein Aufruf an alle Mailer-Daemons dieses Internets: Bitte schickt mir nicht weiter Mails, in denen drin steht, das die Mails, die ich garnicht verschickt hab, nicht ankommen, weil die Empfängeradresse nicht existent ist! Seit heute morgen sind schon etwa 40 Emails aus aller Welt eingetroffen, laut denen ich da was schicken wollte. Alles Mist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.