Menü

Viel geschafft, nix geschrieben…

… deshalb ist es nun an der Zeit, etwas aufzuholen.

Diese Woche hatte ich eine Menge Spaß: Zum einen hab ich Stunden vor einem PC verbracht und versucht ihn dazu zu überreden, das USB-DSL-Modem richtig zu erkennen und zu installieren. Das hat Ewigkeiten gedauert und am Ende hats auch geklappt. Nur leider hab ich keinen Plan, warum das dann geklappt hat. Ich hab dauernd genau das selbe gemacht:

  • Treiber installiert
  • Windows heruntergefahren
  • Reset gedrückt, weils nicht fertig runtergefahren ist
  • Windows in der letzten als funktionierend bekannten Version hochgefahren

Und das Ganze sozusagen in einer Endlosschleife. Irgendwann ging es dann tatsächlich! Nun die T-Online-Software installieren, alles kein Problem. Nur leider hat die dann nicht kapiert, dass sie per DSL online gehen soll und hat die ganze Zeit das eingebaute Modem benutzt. Über die Meldung: „Kein Freizeichen“ konnte ich dann nur schmunzeln. Das Modem war ja garnicht angeklemmt. Irgendwie, irgendwo, irgendwann habe ich die Software dann auch dazu überreden können, das DSL-Modem anzusprechen. Dann klappte alles. Mal sehen wann der W32.Blaster auf dem Rechner zuschlägt, der läuft nämlich unter XP Home.

Mehr als eine Warnmail hab ich die Woche gekriegt: „Pass auf deinen Rechner auf!“. Dazu dann die ganzen Infos aus Radio und TV, wie man sich vor dem Wurm schützen kann. Ich hab mich dabei gelassen zurückgelehnt und in aller Ruhe gesurft. Gut, dass ich einen Mac habe. Allerdings ist es fast schade, dass ich den Wurm nicht kriegen kann. Wie der Knuppes die Woche so schön gesagt hat: „An der DDoS-Attacke auf Microsoft hätte ich mich schon gerne beteiligt“. Aber was solls, es gibt genug Windowsrechner auf der Welt, um windowsupdate.com außer Gefecht zu setzen. Und wo ich grad dabei bin: Hatte ich erzählt, dass ich letzten Samstag genau 5 Minuten gebraucht hab, um das iBook für den DSL-Betrieb einzurichten und online zu gehen?

Ansonsten hab ich die Woche noch 2 Mal (!) Sport getrieben und mich tatsächlich auf 17 Bahnen gestern steigern können! Danach hatte ich keine Lust mehr.

Soweit dazu. Was war noch? Mal überlegen: Ich hab mich über den ProjectBuilder geärgert, weil der irgendwie das VERC-Projekt nicht aufmachen wollte, es dann doch mal geklappt hat. Nur um dann am Ende definitiv nicht mehr zu funktionieren. In der Zwischenzeit (also zwischen nichtganzfunktionieren und garnichtmehrfunktionieren) hat es dann doch richtig gut mit der Schafferei geklappt und ich konnte einiges erledigen.