Menü

Grid it like it’s hot

Es ist vollbracht: Dank ein wenig Hilfe vom Flo in Form eines VNC-Zugangs und ein wenig Probiererei ist nun unser Xserve der neue Controller meines kleinen, aber feinen, Clusters. Nun müssen die Rechner eigentlich nur noch aufgebaut werden und dann kann die Rechnerei losgehen.

Cluster-Agenten

Problematisch war beim einrichten, dass die Rechner über das gesamte Campusnetz verteilt sind. Normalerweise sollten die Agenten (also die Rechenknechte, in meinem Fall diverse G4-Kisten) ihren Controller (also den Sklaventreiber, in meinem Fall der Xserve) selbstständig finden. Das lies sich durch das recht komplexe Campusnetz nicht bewerkstelligen. Indem man die direkte Adresse des Controllers eingibt lies sich das aber sehr einfach umgehen.

Mit der Einrichtung wäre ich wesentlich schneller fertig gewesen, wenn ich zwischendrin mal gemerkt hätte das mein Test-Agent gar keine Netzwerkverbindung hat. So konnt das nix werden.

· Archiv