Menü

Herrn Rohland sein Singewettstreit

Die Nacht von Samstag auf Sonntag habe ich gemeinsam mit Carmen, Obelix und einer Menge anderer Menschen aus allerlei Bünden bei der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck auf deren diesjährigem Singewettstreit verbracht. Vom Singewettstreit an sich haben wir leider nicht viel mitbekommen, da wir erst recht spät angekommen sind. Den besten Teil, nämlich die Gruppen, hatten wir so leider schon verpasst. So wendeten wir uns recht bald dem ein oder anderen Bier oder Schwenker zu.

Den Abend und einen großen Teil der Nacht verbrachten wir am großen Singekreis, wo ich mich wieder einmal wundern musste wie viele Lieder man dann doch nicht kennt. Meinen Mitstreitern ging es genau so. Dennoch hat der Abend, auch wegen einiger sehr netter Gespräche rund um das Feuer, sehr viel Spaß gemacht und es ging erst spät und in sehr zweifelhaftem Zustand in die Kohte.
Ich finde es immer wieder toll, wenn Pfadfinder und Bündische von überall zusammen kommen und es ohne Probleme schaffen, gemeinsam zu feiern. Gerade wenn ich an die für mich auf LV-Ebene sehr ärgerlichen letzten 3 Wochen denke, ist eine solche Veranstaltung wieder ein wenig Motivation für meine Sache und vor allem auch meine Arbeit.

Nun ist es Sonntagmittag und (mal wieder) bin ich hundemüde. Doch gelohnt hat es sich aber auf jeden Fall: Irgendwie habe ich es geschafft wieder ein wenig Motivation für die kommenden Tage und Wochen zu finden. Packen wirs an!

· Archiv