Düstere Zeiten zwischen den Jahren

Ich mag es, dem ein oder anderen mag das komisch vorkommen, ja schon ganz gerne bunt. Gerade auf Fotos finde ich kräftige Farben immer ziemlich gut, leider macht mir viel zu oft das Wetter dabei einen Strich durch die Rechnung. Unsere letzten Urlaube waren meistens leider ein wenig trübe.

Brücke über einen Fluß.

Aber man muss ja mit dem arbeiten was man hat. In diesem Fall sind das ein paar Bilder, die auf dem ein oder anderen Spaziergang zwischen den Jahren und in der alten Heimat entstanden sind. Das Wetter, ganz im Gegensatz zu meiner Stimmung übrigens: Grau aber trocken. Dichte Wolken am Himmel. Die Gelegenheit für mich, man eines der Schwarz-Weiß-Presets auszuprobieren, die ich in der letzten Zeit gesammelt habe. Danach noch ein bisschen feinjustiert und fertig ist das triste Ergebnis. Ich mag es. Auch wenn ich mich ein kleines bisschen auf den Frühling und den Sommer und mehr Farbe freue.

Eine Straße zieht sich durch die Landschaft.Ein düsterer Waldweg.Detailaufnahme eines umgefallenen Baums.Detailaufnahme eines Markierungsschildes für einen Wanderweg.Eine Brücke über den Fluss Nahe.Blick von oben auf den Fluss Nahe. Im Hintergrund ein Haus.Ein Felshang hinter einigen Bäumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.