Direkt zum Inhalt

Quantico, Staffel 2

Zum Ende meiner letzten Krankphase war ich über die zweite Staffel Quantico auf Amazon Prime Video gestolpert. Staffel Nummer eins hatte mir im vergangenen Jahr schon gut gefallen. Die Geschichte der FBI-Rekruten und des Anschlags auf die Grand Central Station in New York, die auf zwei Zeitebenen erzählt wird, war spannende Unterhaltung.

Vergangenes Wochenende habe ich dann dazu genutzt, die letzten der zweiundzwanzig Folgen von Staffel zwei zu schauen. Viele Charaktere aus der ersten Staffel sind wieder dabei und auch dieses Mal dreht sich alles um einen terroristischen Anschlag, eine Geiselnahme während des G20-Gipfels. In Rückblenden wird dabei die Vorgeschichte erzählt, in der unsere Heldin Alex Parish eine Ausbildung bei der CIA macht. Natürlich ist die dabei mitten in einer riesigen Verschwörung gelandet.

Aber ich will nicht zu viel erzählen. Mit hat die zweite Staffel von Quantico gut gefallen. Man darf sich von der Handlung und der ein oder anderen Wendung der Geschichte überraschen lassen.