Direkt zum Inhalt

Atomic Blonde

Filme, die in den 80ern spielen, finde ich immer ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Oft mag ich sie nicht. Atomic Blonde spielt in der Zeit. Genau genommen im Vorfeld der Ereignisse rund um den neunten November 1989.

Cover des Videos 'Atomic Blonde - Trailer deutsch/german HD'

Die britische Agentin Lorraine Brougthon, gespielt von Charlize Theron, wird nach Berlin geschickt um eine verschwundene Liste von Geheimagenten aufzutreiben und einen Doppelagenten zu enttarnen.

Es kommt, wie es kommen muss: Lorraine prügelt und schießt sich durch das Ende der wilden 80er, durch Ost- und Westberlin. Es gibt den ein oder anderen Toten, einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte. So richtig mag man niemandem trauen. Ein guter Film, ich fühle mich prima unterhalten.