Menü

Developer Documentation

Gleich vorweg: Nein, Dokumentieren macht keinen Spaß!

Gerade sitze ich an der Dokumentation des VERC-Projektes und hab tatsächlich keinen Spaß. Frau Professor Doktor Bauer hatte also damals in der Software-Entwicklungs-Vorlesung tatsächlich recht. Wirklich lustig ist es nicht, wenn man sich in Textform über ein inzwischen fast 3 Jahre andauerndes Projekt auslassen muss. Aber was muss, das muss und so werd ich auch die nächsten Tage weiter fleissig in meinen G4 reintippen, was wir denn so alles angestellt haben.

Zu allem Überfluss muss die ganze Geschichte dann auch noch in Englisch verfasst sein, denn unsere Projektpartner können kein Deutsch. So lerne ich (und das ist vermutlich das einzig Gute an der Geschichte) auch gleich noch ein wenig technisches Englisch. Aber natürlich lasse ich mir ein wenig Zeit dabei. Ich denke wenn ich 2 Seiten am Tag schreib, dann komme ich gut zu Rande bis zur Deadline.

Bald sind wir endgültig fertig mit der Geschichte. So langsam freue ich mich auf die nächsten anstehenden Arbeiten. Es ist ja nicht so, das mir langweilig werden wird.

· Archiv