Menü

Die wichtigste Prüfung dieses Semester

Eben diese hab ich glaub ich schon hinter mir: Bereits am vergangenen Donnerstag standen auf einmal zwei lustige Gesellen an unserer Bürotür, die sich als Mitarbeiter des saarländischen TÜVs outeten und danach der Meinung waren, unsere Computer testen zu müssen – bzw. eigentlich nur die Netzteile von wegen irgendnem Schutz und so.

Unter dem Tisch
TÜV-Mensch unter dem Tisch

Dazu ist einer der beiden erst mal mit einem Kasten unter den Tisch geklettert und hat sich da an meinem patentierten Kabelsalat zu schaffen gemacht, der entsteht wenn man zwei Powermacs, einen Hub, zwei Drucker und diverse andere elektrische Geräte an möglichst wenigen Steckdosen betreiben will. Dazu kommen dann natürlich auch noch diverse Netzwerk- und USB-Kabel. Kurzum: Der Mann hatte was zum rumknuddeln…

Nachdem auch die beiden Drucker auf ihre Wasauchimmer-Sicherheit getestet waren, ging es an die Powerbooks. Da es ja private Geräte sind, müssten sie nicht getestet werden – aber das haben wir nicht so eng gesehen. Nachdem die beiden Powerbooks kurzzeitig als Geräte der Firma „Marware“ in der Excel-Tabelle standen (Gut das ich da noch mal drüber geschaut hab!) darf ich nun mein Netzteil als vom TÜV auf Wasauchimmer getestet nennen. Und das sieht dann so aus:

Prüfaufkleber
Prüfsiegel

Cool, oder?