Menü

Verzahnung

Mein Wochenende habe ich in dem kleinen Hunsrückdorf Raversbeuren verbracht. Dort fand ein Treffen von Landesvorstand und Landesleitung statt. Inhaltlich sollte es um die „Verzahnung“ unserer Arbeit gehen, vor allem was die Aktion „Umwelt“ des Landesverbandes angeht.
Es wurde eine Menge geschwätzt, es kam allerdings auch eine Menge bei den Treffen rum. Insgesamt kann man von einem produktiven Treffen reden, bei dem ich mir auch wieder ein klein wenig Arbeit aufgehalst habe, die aber recht angenehm ist: Ich soll mit ein paar Leuten einen Trinken gehen.

Den Samstagnachmittag haben wir in Kirchberg in der Kletterhalle verbracht. Ich habe mich das erste Mal an eine Steilwand gewagt und war recht überrascht von mir selbst. Meine Höhenangst habe ich zwar ganz gut zu spüren bekommen, aber ich kam weiter nach oben als ich dachte und Spaß hat es mir auch eine Menge gemacht. Nun habe ich ein weiteres Event auf der Liste der zu wiederholenden Dinge. Vorher sollte ich mir allerdings ein paar Gedanken um das Thema „Muskelaufbau“ machen, denn seit gestern merke ich einen leichten Muskelkater in den Unterarmen.

Insgesamt ein sehr arbeitsreiches, aber auch interessantes Wochenende.