Menü

Von viel Essen und noch mehr Ordnung

Die Woche startet mit der Beyond Tellerrand in Düsseldorf. Ich berichtete. Eigentlich auch vom Mittagessen bei Takumi? Und den leckeren Ramen, die ich dort aß? Großartig! Ich sollte öfter zum Mittagessen nach Düsseldorf. Der Mittwoch ist dann schließlich schon der letzte Arbeitstag der Woche. Er endet mit einem weiteren leckeren Essen – dieses mal ein koreanisches Barbecue, was mir sehr zusagt. Warum hat eigentlich nicht jeder Tisch einen eingebauten Grill?

Den Vatertags-Feiertag und meinen darauf folgenden Urlaubstag verbringe ich vor allem damit, zu Hause gemeinsam mit Fräulein Anna nochmal ordentlich auszumisten. Gefühlte dreißig Kilogramm Altpapier kommen dabei zusammen – und wieder ein paar leere Kisten mehr im Arbeitszimmer. Sehr gut! Außerdem fange ich an, mir ein paar Gedanken um diese merkwürdige Datenschutzgrundverordnung zu machen, die Ende des Monats auf uns alle endgültig zukommt. Da ist auch für mich an den zwei oder drei Webseiten, die ich eher halbherzig betreue, noch ein bisschen was zu tun. Ich werde berichten.

Und dann – als hätte ich nicht schon genug leckeres Essen gehabt dieser Tage: Es kommt Spargel auf den Tisch. Fräulein Anna bereit ihn, zusammen mit Kartöffelchen, im Ofen zu. Eine gute Idee und wirklich lecker. Schließlich starten wir auch noch in die nächste Film-Serie. Nach Star Wars und Harry Potter ist nur das Marvel Cinematic Universe dran und wir starten direkt mit dem Iron Man. Ich freue mich, dass der Auftakt Fräulein Anna gefällt. Ich habe selbst überraschend viele der Filme aus der Reihe noch nicht gesehen.

Am Samstag bin ich irgendwie unzufrieden mit mir selbst – gut, dass ich das zu kanalisieren weiß: In Hausarbeit. Ein bisschen Putzen hier, ein bisschen aufräumen da. Dann jäte ich ordentlich Unkraut in den Blumenkästen auf der Terrasse, kehre mal ordentlich durch, bringe die Möbel wieder nach draußen. Anschließend kann sich unser „draußen“ auch wieder blicken lassen. Ich bin sehr zufrieden und freue mich auf den ein oder anderen Feierabend in der Abendsonne.

Muttertags-Sonntag ist ein guter Tag für den Besuch von Fräulein Annas Mutter. Wir starten mit einem leckeren Frühstück, besichtigen den Kanzlerbungalow und natürlich darf ein Kuchen am Nachmittag nicht fehlen. Und wie es sich für das Wochenend-Ende gehört, lassen wir mit dem spannenden Tatort aus dem Schwarzwald ausklingen.